English version

Dear Readers,

Doris Bachmann-Medick, Dr. phil., Permanent Senior Research Fellow at the International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), University of Giessen/Germany; works and teaches on Cultural Theory and recent disciplinary, interdisciplinary and transnational developments in the Study of Culture.

Main research interests: Kulturwissenschaften/Cultural Studies, Literary Anthropology, Translation Studies, Intercultural Communication.

Please find my list of publications over here.

Notizen

 

BOOKS

(2016) Cultural Turns: New Orientations in the Study of Culture. Berlin/Boston: De Gruyter.

(2014) (ed.), The Trans/National Study of Culture: A Translational Perspective. Berlin, Boston: de Gruyter.

(2006) Cultural Turns. Neuorientierungen in den Kulturwissenschaften. Reinbek: Rowohlt (rowohlts enzyklopaedie 55675), 5. ed. 2014.

(2004) (ed.), Kultur als Text. Die anthropologische Wende in der Literaturwissenschaft. 2. rev. ed. Tuebingen, Basel: Francke (UTB 2565).
Previous ed. (1996, 1998) Frankfurt/Main: Fischer (Fischer Tb 12781).

(1997) (ed.), Uebersetzung als Repraesentation fremder Kulturen. Berlin: E. Schmidt.

(1989) Die aesthetische Ordnung des Handelns. Moralphilosophie und Aesthetik in der Popularphilosophie des 18. Jahrhunderts. Stuttgart: Metzler.

JOURNALS

(2009) (ed.), The Translational Turn (= Special Issue “Translation Studies” 2,1. London: Routledge).

Working Paper: (2105) Transnational und translational: Zur Übersetzungsfunktion der Area Studies. CAS-Center for Area Studies, FU Berlin Working Paper Serie No. 1/2015.

ARTICLES

(2017) Alterity - A Category of Practice and Analysis. Preliminary Remarks, in: On_Culture: The Open Journal for the Study of Culture 4. Link to PDF.    

(2017) Übersetzung zwischen den Zeiten - ein travelling concept?, in: Saeculum. Jahrbuch für Universalgeschichte 67,1, 21-43.

(2017) Cultural Turns: A Matter of Management? in: Wendelin Küpers/Stephan Sonnenburg/Martin Zierold (eds.): ReThinking Management: Perspectives and Impacts of Cultural Turns and Beyond. Wiesbaden: Springer VS, 31-55.

(2016) Translation in a Globalizing World: Impulses of a Translational Turn in Literary Studies and the Study of Culture, in: Bethany Wiggin/Catriona MacLeod (eds.): Un/Translatables: New Maps for Germanic Literatures. Evanston: Northwestern University Press 27-43.

(2016) The Transnational Study of Culture: A Plea for Translation, in: Birgit Mersmann/Hans G. Kippenberg (eds.): The Humanities between Global Integration and Cultural Diversity. Berlin/Boston: De Gruyter, 29-49.

(2014) Nach der Hybriditaet: Travelling Concepts im Horizont von Übersetzung, in: Ottmar Ette/Uwe Wirth (eds.): Nach der Hybriditaet: Zukuenfte der Kulturtheorie. Berlin: Walter Frey, 37-54.

(2013) The ‘Translational Turn’ in Literary and Cultural Studies: The Example of Human Rights, in: Greta Olson/Ansgar Nünning (eds.), New Theories, Models and Methods in Literary and Cultural Studies. Trier: WVT, 213-233.

(2013) Turn(s), in: Ute Frietsch/Jörg Rogge (eds.), Über die Praxis des kulturwissenschaftlichen Arbeitens: Ein Handwörterbuch. Bielefeld: transcript, 399-404.

(2012) Translation - A Concept and Model for the Study of Culture, in: Birgit Neumann/Ansgar Nünning (eds.), Travelling Concepts for the Study of Culture. Berlin, New York: de Gruyter, 23-43.

(2012) Culture as Text: Reading and Interpreting Cultures, in: Birgit Neumann/Ansgar Nuenning (eds.), Travelling Concepts for the Study of Culture. Berlin, New York: de Gruyter, 99-118.

(2012) Menschenrechte als Uebersetzungsproblem (Human Rights as a Problem of Translation), in: Geschichte und Gesellschaft 38,2, 331-359.

(2011) Turns und Re-Turns in den Kulturwissenschaften, in: Michael Gubo/Martin Kypta/Florian Oechsner (Hg.), Kritische Perspektiven: “Turns”, Trends und Theorien. Berlin: Lit, 128-145.

(2011) Transnationale Kulturwissenschaften: Ein Uebersetzungskonzept, in: René Dietrich/Daniel Smilovski/Ansgar Nuenning (Hg.), Lost or Found in Translation? Interkulturelle/Internationale Perspektiven der Geistes- und Kulturwissenschaften. Trier: WVT, 53-72.

(2011) Textuality in Literary and Cultural Studies: Challenges, Limits, Developments (Russian translation: РЕЖИМЫ ТЕКСТУАЛЬНОСТИ В ЛИТЕРАТУРОВЕДЕНИИ И КУЛЬТУРОЛОГИИ:
ВЫЗОВЫ, ГРАНИЦЫ, ПЕРСПЕКТИВЫ
, in: НОВОЕ ЛИТЕРАТУРНОЕ ОБОЗРЕНИЕ (New Literary Observer) 107,1, 32-48.

(2010) Die Uebersetzungsbruecken sind einsturzgefaehrdet, in: Humboldt. Online version May 2010, in Spanish: Los puentes de la traducción en peligro de derribo (also in a print version), in Brasilian Portugese: As pontes da tradução em risco de ruir (also in a print version).

(2010) Cultural Turns, Version 1, in: Docupedia-Zeitgeschichte, 29.3.2010, URL: http://docupedia.de/docupedia/index.php?title=Cultural_Turns&oldid=71681.

(2009) Fort-Schritte, Gedanken-Gaenge, Ab-Stuerze. Bewegungshorizonte und Subjektverortung in literarischen Beispielen, in: Wolfgang Hallet/Birgit Neumann (eds.), Raum und Bewegung in der Literatur. Die Literaturwissenschaften und der Spatial Turn. Bielefeld: transcript, 257-279.

(2009) 1+1=3? Intercultural Relations as a “Third Space”, in: Mona Baker (ed.), Translation Studies: Critical Concepts in Linguistics. 4 vols. London, New York: Routledge, vol.2, 31-45.

(2009) Articles “Interpretive Turn” and “Translational Turn”, in: Lexikon der Bibelhermeneutik. Begriffe - Konzepte - Theorien. Ed. Oda Wischmeyer. Berlin, New York: de Gruyter.

(2009) Introduction: The Translational Turn. In: Doris Bachmann-Medick (ed.), Special Issue: The Translational Turn (Translation Studies 2,1), 2-16.

(2008) Kulturwissenschaften - eine Uebersetzungsperspektive? Doris Bachmann-Medick im Gespraech mit Boris Buden, in: Boris Buden/Stefan Nowotny (Hg.), Uebersetzung: das Versprechen eines Begriffs. Wien: Turia&Kant 2008, S. 29-42 (in English: Cultural Studies - a Translational Perspective, in Transversal (online-journal) 9 (2008), translate-website (http://eipcp.net/). Link

(2008) Gegen Worte - Was heißt ‘Iconic/Visual Turn’? In: Gegenworte. Hefte fuer den Disput ueber Wissen, Heft 20: Visualisierung oder Vision? Bilder (in) der Wissenschaft, 10-15.

(2008) Rueckkehr des Autors? Literatur und kulturelle Autoritaet in der interkulturellen Kommunikation, in: Essays in Honour of Irmela Hijiya-Kirschnereit on the Occasion of her 60th Birthday. Hg. Judit Árokay/Verena Blechinger-Talcott/Hilaria Goessmann. Munich: iudicium 2008, S. 325-339. Link pdf

(2008) Uebersetzung in der Weltgesellschaft. Impulse eines translational turn, in: Kultur, Uebersetzung, Lebenswelten. Beitraege zu aktuellen Paradigmen der Kulturwissenschaften. Eds. Andreas Gipper/Susanne Klengel. Wuerzburg: Koenigshausen & Neumann, 141-160. Link pdf

(2008) “Diebin in der Nacht” - Gender diesseits oder jenseits kulturwissenschaftlicher turns? Fragen und Antworten in einer kontroversen Debatte, in: L’Homme. Europaeische Zeitschrift fuer Feministische Geschichtswissenschaft 19,1, 131-142.

(2008) Articles “Iconic Turn” and “Spatial Turn”, in: Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie. Ed. Ansgar Nuenning. 4. rev. ed. Stuttgart, Weimar: Metzler, 300-301 and 664-665.

(2007) Literary Texts Between Cultures: An Excursion into Postcolonial Mappings, in: World Literature. Contemporary Postcolonial and Post-Imperial Literatures. Ed. Nilufer E. Bharucha. New Delhi: Prestige Books, 40-51.

(2007) Gegenplaedoyer. Fuer einen uebersetzungsoffenen Kulturbegriff, in: Fremde Dinge. Eds. Michael C. Frank/Bettina Gockel/Thomas Hauschild/Dorothee Kimmich/Kirsten Mahlke (= Zeitschrift fuer Kulturwissenschaften 1), 136-139.

(2006) Meanings of Translation in Cultural Anthropology, in: Translating Others. 2 vols. Ed. Theo Hermans. Manchester: St. Jerome, vol. 1, 33-42. Link pdf

(2006) Kulturwissenschaften nach dem linguistic turn, in: IFKnow 1, 4f. (publication of the International Research Center for Cultural Studies, Vienna)

(2004) Kulturanthropologie und Uebersetzung, in: Uebersetzung, Translation, Traduction. Ein internationales Handbuch zur Uebersetzungsforschung. An international Encyclopedia of Translation Studies. Encyclopédie internationale de la recherche sur la traduction. Eds. Harald Kittel/Armin Paul Frank et. al. Berlin, New York: de Gruyter, 155-165. Link pdf

(2004) Von der Poetik und Rhetorik des Fremden zur Kulturgeschichte und Kulturtheorie des Übersetzens, in: Die literarische Uebersetzung in Deutschland. Studien zu ihrer Kulturgeschichte in der Neuzeit. Eds. Armin Paul Frank/Horst Turk. Berlin: E. Schmidt, 153-192.

(2004) Beobachten als poetogene Struktur. Zur kulturanthropologischen Signifikanz eines literarischen Fallbeispiels, in: Manfred Engel/Ruediger Zymner (eds.), Anthropologie der Literatur. Poetogene Strukturen und aesthetisch-soziale Handlungsfelder. Paderborn: Mentis, 301-323.

(2004) Uebersetzung als Medium interkultureller Kommunikation und Auseinandersetzung, in: Handbuch der Kulturwissenschaften. 3 vols. vol. 2: Paradigmen und Disziplinen. Eds. Friedrich Jaeger/Juergen Straub. Stuttgart, Weimar: Metzler, 449-465.

(2004) Kultur als Text? Literatur- und Kulturwissenschaften jenseits des Textmodells, in: Kulturwissenschaftliche Literaturwissenschaft. Disziplinaere Ansaetze – Theoretische Positionen – Transdisziplinaere Perspektiven. Eds. Ansgar Nuenning/Roy Sommer. Tuebingen: Narr, 147-159.

(2003) Ist der „cultural turn“ noch eine Herausforderung für die (anglistische) Literaturwissenschaft? Ein Schlusskommentar. (zur Tagung „Kulturwissenschaften in der Anglistik – Eine Standortbestimmung“, Universitaet Dortmund, 8.-10. April 2003)
http://www.britcult.de/DOKommentarM.htm

(2003) Kulturanthropologie, in: Konzepte der Kulturwissenschaften. Theoretische Grundlagen - Ansaetze - Perspektiven. Eds. Ansgar Nuenning/Vera Nuenning. Stuttgart: Metzler, 86-107.

(2003) Kulturanthropologische Horizonte interkultureller Literaturwissenschaft, in: Handbuch interkulturelle Germanistik. Eds. Alois Wierlacher/Andrea Bogner. Stuttgart, Weimar: Metzler, 439-448.

(2002) Uebersetzung im Spannungsfeld von Dialog und Erschuetterung. Ein Modell der Auseinandersetzung zwischen Kulturen und Disziplinen, in: Uebersetzung als Medium des Kulturverstehens und sozialer Integration. Eds. Joachim Renn/Juergen Straub/ Shingo Shimada. Frankfurt/Main, New York: Campus, 275-291.

(2002) Anziehungskraft statt Selbstinteresse. Christian Garves nicht-utilitarische Konzeption des “Interessirenden”. Link pdf

(2001) Is There a Literary History of World Literature? in: Herbert Grabes (ed.), Literary History / Cultural History: Force-Fields and Tensions (= REAL: Yearbook of Research in English and American Literature, vol. 17). Tuebingen: Narr, 359-372. Link pdf

(2001) Articles “Weltliteratur” and “Kulturanthropologie/Cultural Anthropology”, in: Metzler Lexikon Literatur- und Kulturtheorie. Ed. Ansgar Nuenning. 2nd ed. Stuttgart, 666-667 and 344-345; (2004) 3rd ed., 696 and 358-360.

(2001) Geisteswissenschaften auf dem Laufsteg der Kulturwissenschaften. Anmerkungen zur kulturwissenschaftlichen Forschung im Anschluss an die Tagung “Kultur und Wissen”, in: Historische Anthropologie 9,2, 284-289.

(2001) Literatur - ein Vernetzungswerk. Kulturwissenschaftliche Analysen in den Literaturwissenschaften, in: Kulturwissenschaft. Felder einer prozessorientierten wissenschaftlichen Praxis. Eds. Heide Appelsmeyer/Elfriede Billmann-Mahecha. Weilerswist: Velbrueck, 215-239.

(1999) 1 + 1 = 3 ? Interkulturelle Beziehungen als “dritter Raum”, in: Weimarer Beitraege 45,4, 518-531.

(1998) Weltsprache der Literatur, in: Jahrbuch der deutschen Schillergesellschaft 42, 463-469.

(1998) Dritter Raum. Annaeherungen an ein Medium kultureller Uebersetzung und Kartierung, in: Figuren der/des Dritten. Erkundungen kultureller Zwischenraeume. Eds. Claudia Breger/Tobias Doering. Amsterdam, Atlanta: Rodopi, 19-36.

(1997) Fremddarstellung und Luege. Uebersetzung als kulturelle Uebertreibung am Beispiel von Muenchhausens Luegengeschichten, in: Doris Bachmann-Medick (ed.), Uebersetzung als Repraesentation fremder Kulturen (see above), 42-68.

(1996) Texte zwischen den Kulturen: ein Ausflug in “postkoloniale Landkarten”, in: Hartmut Boehme/Klaus R. Scherpe (eds.), Literatur und Kulturwissenschaften. Positionen, Theorien, Modelle. Reinbek, 60-77.
- (2009) Korean translation Seoul: Hanul Publishing Company  - (2001) Croatian translation in: Zarez, vol. 57 (7.6.2001), http://web.archive.org/web/20041114083247/http://www.zarez.hr/57/temabroja1.htm
- (1997) Rev. version in: Paolo Bianchi/Sabine Folie (eds.), Atlas Mapping. Kuenstler als Kartographen - Kartographie als Kultur. Wien, 95-104.

(1996) Cultural Misunderstanding in Translation: Multicultural Coexistence and Multicultural Conceptions of World Literature, in: EESE (Erfurt Electronic Studies in English) 7 http://webdoc.sub.gwdg.de/edoc/ia/eese/eese.html

(1996) Wie interkulturell ist die Interkulturelle Germanistik? Plaedoyer fuer eine kulturanthropologische Erweiterung germanistischer Studien im Rahmen wissenschaftlicher Weiterbildung, in: Deutsch als Fremdsprache (Intercultural German Studies) 22, 207-220.

(1996) Der Ganges fließt in Afrika. “Heimatloser Internationalismus” und die postkoloniale Sicht von Weltliteratur und Uebersetzung, in: Blickwinkel. Kulturelle Optik und interkulturelle Gegenstandskonstitution. Akten des 3. Internationalen Kongresses der Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik, Duesseldorf 1994. Eds. Alois Wierlacher/Georg Stoetzel. Muenchen, 889-902.

(1994) Multikultur oder kulturelle Differenzen? Neue Konzepte von Weltliteratur und Uebersetzung in postkolonialer Perspektive, in: Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte 68,4, 585-612.

(1994) Kulturen: ein Sprengstoff für die Kulturwissenschaften? “The Culture Conference” in Ann Arbor, Michigan (USA), in: Historische Anthropologie 2,1, 158-164.

(1993) Literatur als Ueberschreitung von Diskurswelten. Zu Wolfgang Iser, Das Fiktive und das Imaginaere. Perspektiven literarischer Anthropologie, in: KEA. Zeitschrift für Kulturwissenschaften 5, 119 ff.

(1992) “Writing Culture” - ein Diskurs zwischen Ethnologie und Literaturwissenschaft, in: KEA. Zeitschrift für Kulturwissenschaften 4, 1-20.

(1991) Mimik und Gebaerden als sozial-aesthetische Handlungsweisen in der Popularphilosophie des 18. Jahrhunderts, in: A. Montandon (ed.), Ueber die deutsche Hoeflichkeit. Entwicklung der Kommunikationsvorstellungen in den Schriften über Umgangsformen in den deutschsprachigen Laendern. Bern, 141-157.

(1988) Kulturelle Spielraeume: Drama und Theater im Licht ethnologischer Ritualforschung, in: Erika Fischer-Lichte et. al. (eds.), Soziale und theatralische Konventionen als Problem der Dramenuebersetzung. Tuebingen, 153-177.

(1987) Verstehen und Missverstehen zwischen den Kulturen. Interpretation im Schnittpunkt von Literaturwissenschaft und Kulturanthropologie, in: Jahrbuch Deutsch als Fremdsprache 13, 65-77.

(1987) Kulturelle Texte und interkulturelles (Miss-)Verstehen. Kulturanthropologische Herausforderungen für die interkulturelle Literaturwissenschaft, in: Alois Wierlacher (ed.), Perspektiven und Verfahren interkultureller Germanistik. Akten des I. Kongresses der Gesellschaft für Interkulturelle Germanistik. Muenchen, 653-664.

(1979) Bibliographie zur Philosophie, in: Das achtzehnte Jahrhundert. Mitteilungen der Deutschen Gesellschaft für die Erforschung des achtzehnten Jahrhunderts, 3,1, 23-48.

(1979) Die “Dritte Welt” der Literatur. Eine ethnologische Methodenkritik literaturwissenschaftlichen Interpretierens, am Beispiel von Raabes Roman “Abu Telfan oder Die Heimkehr vom Mondgebirge”, in: Jahrbuch der Raabe-Gesellschaft, 27-71.

NEWSPAPER ARTICLES / WEBLOGS

(7. 12. 2008) Vom Auge Gottes zum Ueberwachungsstaat, in: Die Tageszeitung (TAZ), Crtl-Blog.

(15. 8. 2006) Die Rueckkehr des Verdraengten. Nicht jede Wende ist ein “turn”: Die Perspektivenwechsel multiplizieren sich, doch welchen Stellenwert haben die immer neuen Blickrichtungen? In: Frankfurter Rundschau No. 188 (”Forum Humanwissenschaften”).
Link pdf

(7. 12. 2004) Einsturzgefahr beim voelkerverbindenden Brueckenbau. Uebersetzungsfragen in der Weltgesellschaft: Das europazentrierte Modell hat ausgedient, an seine Stelle sollten „Lerngemeinschaften“ zwischen den Kulturen treten, in: Frankfurter Rundschau No. 286 (“Forum Humanwissenschaften“).
Link pdf

(23. 6. 2001) Neue Pfade fuer eine aktive Dynamik des Lesens. Der Romanist Ottmar Ette rekonstruiert die jahrhundertelange Spannung zwischen europaeischen und nicht-europaeischen literarischen Raeumen, in: Frankfurter Rundschau No. 143, 20 (“Literatur“).

(22. 5. 2001) Solider Rueckzug (review of the journal KulturPoetik), in: Frankfurter Rundschau No. 118,22 (“Forum Humanwissenschaften“).

(6. 3. 2001) Zurueck in die Zukunft. Eine Berliner Tagung praesentiert kulturwissenschaftliche Forschungsprojekte, in: Frankfurter Rundschau No. 55, 22 (“Forum Humanwissenschaften“).

(17. 8. 1999) Andersheit in der Selbsterfahrung. 1+1=3: Interkulturelle Beziehungen als „dritter Raum“ in Kulturwissenschaften und Oekonomie, in: Frankfurter Rundschau No. 189, 18 (“Forum Humanwissenschaften“).

(10. 12. 1996) Weltweite Vogelperspektive. Anthropologische und postkoloniale Herausforderungen der Literaturwissenschaft, in: Frankfurter Rundschau No. 288, 10 (“Forum Humanwissenschaften“).

(6. 10. 1992) Kultur als Text. Zur Diskussion um „Writing Culture“ in der Ethnologie, in: Frankfurter Rundschau No. 232, 18 (“Forum Humanwissenschaften“).

(10. 4. 1990) Ein-Stellungen (zu Johann Jakob Engel, Ideen zu einer Mimik), in: Frankfurter Rundschau No. 85, 26 (“Forum Humanwissenschaften“).

(26. 2. 1990) An den Grenzen der offenen Gesellschaft. Victor W. Turner ueber die Struktur des Rituals, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung No. 48, 12 (“Neue Sachbuecher“).

INTERVIEWS

(2009) (Christian Hoeller): Turn Turn Turn. Ein E-Mail-Gespraech mit der Kulturwissenschaftlerin Doris Bachmann-Medick ueber “kulturelle Wenden”, den konzeptuellen Umbruch innerhalb der Cultural Studies und die Notwendigkeit methodischer Metaphern, in: Springerin. Hefte für Gegenwartskunst VX/4 (Herbst 2009) (Wende Wiederkehr), 18-24 (online version).

(2008) Kulturwissenschaften - eine Uebersetzungsperspektive / Cultural Studies - a Translational Perspective / Sciences de la culture - une perspective du traduire (im Gespraech mit Boris Buden/dreisprachig), in: Transversal (Gespraeche zur Uebersetzung/Talks on Translation) Oktober 2008 auf der translate website

(2007) Uebersetzungen statt “Kampf der Kulturen”. Doris Bachmann-Medick plaediert fuer ein Kulturverstaendnis der Uebergaenge - und gelingender Verstaendigung, in: Neue Osnabruecker Zeitung 40. Jg., Nr. 267 vom 15. November 2007, 28.

(2007) Interview “Kritischer Ueberschuss”, in: Malmoe 38, Juli 2007 (print) und auf der Malmoe-website

(2006) Interview “Kultur und die Wenden der Wissenschaft” (Thema Bildwissenschaft/Iconic Turn) auf der iconic turn-website (10.11.2006).

WORK IN PROGRESS / FORTHCOMING

(2016) Multikultur oder kulturelle Differenzen? Neue Konzepte von Weltliteratur und Übersetzung in postkolonialer Perspektive. Überarbeitete und aktualisierte Version in spanischer Übersetzung, erscheint in: Miriam Llamas Ubieto (Hg.), Literatura mundial y globalización. Madrid: Arco.